Polnischer Filmklub in Babelsberg

Am 3. Juni, 18 Uhr wird im Thalia Babelsberg im Rahmen des Polnischen Filmklubs

"Zjednoczone Stany Miłości" (Die Vereinigten Staaten der Liebe) des Regisseurs Tomasz Wasilewski gezeigt. Dieser Film stammt aus dem Jahr 2016. Es ist der zweite Film des laufenden Zyklus des Filmklubs von Universität Potsdam und DPG Brandenburg, der auch vom Thalia-Kino Babelsberg und dem Instytut Polski in Berlin unterstützt wird. Der Film spielt im Polen des Jahres 1990. Es ist das erste Jahr der Freiheit, aber zugleich auch der Ungewissheit in Bezug auf die Zukunft. Vier eigentlich zufriedene Frauen verschiedenen Alters müssen sich entscheiden, wie sie mit der neugewonnenen Freiheit umgehen und ändern ihr Leben, um sich ihre Wünsche zu erfüllen. Die vier parallel erzählten Geschichten sind über die Akteure verbunden, bleiben aber ohne plausibles Ende. Der Film hat mehrere Preise erhalten, z.B. auf der 66. Berlinale den Silbernen Bären für das beste Drehbuch sowie verschiedene Nominierungen u.a. für den EUROPÄISCHEN FILMPREIS/Bestes Drehbuch.

Empfohlene Einträge
no-posts-feed.on-the-way
no-posts-feed.stay-tuned
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square