Neues aus den polnischen Nachbarregionen

December 5, 2019

Dies ist die letzte Presseschau des Jahres 2019. Wie immer ist es eine Mischung aus eher schlechten und guten Nachrichten, je nachdem aus welchem Blickwinkel man die Fakten betrachtet. Dass überdurchschnittlich viele Fußgänger im laufenden Jahr in Stettin im Verkehr getötet worden sind, ist eine traurige Feststellung und lässt keine zwei Meinungen zu. Die Ostseefischer in der östlichen Ostsee sind wegen des vierjährigen Fangverbots für den Dorsch um ihre Existenz besorgt. Verständlich, aber den jahrelang überfischten Beständen muss Zeit zur Regeneration gegeben werden. Polen will auch in Zukunft nicht auf die Kohle verzichten - eine zweischneidige Meldung: Es beruhigt die Kumpel in den Gruben, aber schadet dem Klima und verbessert nicht die europäische Bilanz. Dagegen positiv sind die Investitionen in den Immobilienmarkt, ein neues Theater und ein Freizeitbad für Stettin. Wenn Sie mehr zu alldem wissen wollen, lesen die Presseschau hier

Share on Facebook
Please reload

Empfohlene Einträge

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv