Handlungsfelder ausloten

Bei einem ersten Gespräch einer Delegation der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Brandenburg mit dem Polenbeauftragten Europa-Staatssekretär Jobst-Hinrich Ubbelohde ging es um mögliche gemeinsame Schwerpunkte. Dabei standen die Förderung der polnischen Sprache, die Information über unser Nachbarland, kultureller Austausch und Städtepartnerschaften im Mittelpunkt. Auch notwendige Verbesserungen im grenzüberschreitenden Bahnverkehr wurden von den Vertretern der DPG angesprochen. Auf unserem Foto von links: Anna Zinserling, Dr. Carola Lau, Frank Kupferschmidt, Jobst-Hinrich Ubbelohde, Martin Kujawa und Ellen Kray.

Empfohlene Einträge
no-posts-feed.on-the-way
no-posts-feed.stay-tuned
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square