Landesregierung: Engerer Austausch mit Polen - Nachbarschaftsstrategie mit Zielen bis 2030

Für das kommende Jahrzehnt strebt Brandenburgs Landesregierung eine systematische Verflechtung möglichst vieler Lebens- und Politikbereiche in der brandenburgisch-polnischen Nachbarschaft an. Dieses zentrale Ziel definiert die im Kabinett beschlossene Nachbarschaftsstrategie Brandenburg-Polen. Das von Europaministerin Katrin Lange vorgelegte Papier zieht nicht nur eine Bilanz der vielfältigen Aktivitäten der einzelnen Ministerien der Landesregierung in der Zusammenarbeit und stellt Beispiele vor, sondern die Landesregierung setzt sich mit der Nachbarschaftsstrategie auch konkrete Ziele, die bis 2030 umgesetzt sein sollen. Hier unten die Pressemitteilung und die Langfassung der Strategie in Deutsch und Polnisch.


https://www.brandenburg.de/media_fast/1167/210615_PM_Kabinett_Nachbarschaftsstrategie%20Brandenburg-Polen.pdf

https://mdfe.brandenburg.de/sixcms/media.php/9/Brosch%C3%BCre%20Nachbarschaftsstrategie%202021_LANGFASSUNG.pdf








Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge