Weitere Corona-Einschränkungen in Polen

Wegen der wachsenden Zahl an Corona-Infektionen fährt unser Nachbarland sein öffentliches Leben ab kommenden Sonnabend weiter herunter. Der "kleine Grenzverkehr", der für die grenznahen Einwohner auf beiden Seiten von besonderer Bedeutung ist, bleibt jedoch erhalten. Eine Quarantäne von 10 Tagen ist nicht erforderlich, wenn sich die Besucher weniger als 24 Stunden in einem Nachbarstaat aufhalten, der als Risikogebiet eingestuft ist. Das weitere Vorgehen ist davon abhängig, ob die Maßnahmen ab 9. November greifen. Überschreitet die Infektionen jedoch die Inzidenz von 70-75 wird die sog. nationale Quarantäne eingeführt. Dies würde einen Lockdown und weitreichende Einschränkungen in der Mobilität der Bürger bedeuten. Weitere Informationen über die Maßnahmen in Polen hier.


Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square