Deutsch-Polnisches Forum

Das in Europa so wichtige deutsch-polnische Verhältnis bleibt schwierig. North Stream II, die russische Gaspipeline durch die Ostsee, Reparationsforderungen und die Flüchtlings-problematik sind im Augenblick Hindernisse für eine spannungsfreie Zusammenarbeit. Dazu kommt der Umgang der Warschauer Regierung mit dem Verfassungsgericht und missliebigen Richtern allgemein, wozu der EUGH eine einstweilige Anordnung nach Klage der EU-Kommission erließ. Dennoch ist erfreulich, dass diese Stolpersteine in den vier Arbeitsgruppen offen angesprochen und diskutiert wurden, mit Engagement, aber immer freundlich. Höhepunkt der eineinhalb Tage in Berlin (22.-23.10.) war das Podiumsgespräch mit Präsident An

Neue Edition des Polnischen Filmclubs

Der studentische "Polnische Filmclub der Universität Potsdam (Polski Klub Filmowy)" setzt im kommenden Semester mit einer neuen und spannenden Filmreihe fort. Wie üblich werden drei Filme präsentiert. Von November bis Januar nächsten Jahres laden wir Sie zu unseren Vorstellungen ein: 12.11.2018: "Przedwiośnie" (Der Vorfrühling) von Filip Bajon (2001) 10.12.2018 "Pokot" (Die Spur) von Agnieszka Holland (2017) 21.01.2019 "Cicha noc" (Stille Nacht) von Piotr Domalewski (2017) Der erste Film wird präsentiert im Rahmen der Feierlichkeiten von 100 Jahren polnischer Unabhängigkeit. Die zwei weiteren sind Filme des neuen polnischen Kinos und beschäftigen sich mit verschiedenen aktuellen Lebensreali

Von Posen nach Poznań - Zur Geschichte einer "Stadt dazwischen"

In der Brandenburgischen Landeszentrale für politische Bildung fand am 17. Oktober 2018 um 18 Uhr vor vollem Haus der Themenabend anlässlich des 100. Jahrestages der Unabhängigkeit Polens statt. Dr. Peter Oliver Loew vom Deutschen Polen-Institut Darmstadt befasste sich in seinem sehr interessanten Vortrag mit Posen nach 1918, "Von der polnischen Hochburg Preußens zur preußischsten Stadt Polens". Die Architektur Posens in der Zwischenkriegszeit war das Thema von Dr. Hanna Grzeszczuk-Brendel von der Technischen Universität Posen/Poznań, "Zwischen Kontinuität und Konfrontation" lautete der Titel ihres spannenden Vortrags. Wie immer gab es ausreichend Zeit zur Diskussion. Die Veranstaltung war e

DPG-Jahreskongress in Toruń (Thorn)

Vom 12. bis 14.10.2018 fand die diesjährige DPG-Jahreskonferenz in Thorn/Torún in Polen statt. Das Foto zeigt den Blick auf die Stadt vom Weichselufer aus. Der Kongress stand wie immer unter dem Motto "Nachbarschaft in der Mitte Europas". Dort wurde auch zum bereits 14. Mal der DIALOG-Preis verliehen. In diesem Jahr erhielt der emeritierte Erzbischof Henryk Muszyński die Auszeichnung. Weitere Informationen zur Konferenz unter www.dpg-bundesverband.de. ​​​​​​​​​​​

Gedenkfeier für polnische Soldaten

Würdige Gedenkfeier am 11. Oktober am Denkmal für die 1945 beim Kampf um Berlin in Hohen Neuendorf gefallenen oder im Lazarett verstorbenen polnischen Soldaten. Mit dabei die Bürgermeister von Hohen Neuendorf und dessen Partnergemeinde Janów Podlaski und eine Delegation von dort. Außerdem waren Vertreter der Botschaft der Republik Polen, der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Brandenburg, der Gesellschaft für gute Nachbarschaft zu Polen und der Gesellschaft für deutsch-polnische Nachbarschaft gekommen. Nach der Kranzniederlegung führten die Angehörigen der deutsch-polnischen Gesellschaften interessante Gespräche mit Andreas Schuckert vom Kulturkreis Hohen Neuendorf. Er war der rührige Initiator

Neues aus der polnischen Grenzregion

Rechtzeitig zum Vernetzungstreffen am 1. Oktober 2018 im Ministerium der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz erschien die Presseschau der DPG Brandenburg in neuer Form. Als Transodra war die Auswertung der Presse diesseits und jenseits der Grenze lange Jahre ein Begriff, bis sie aus Kostengründen eingestellt werden musste. Jetzt der neue Ansatz, mit längeren Artikeln und Hintergrundberichterstattung hinauszugehen über die Zusammenfassung von Nachrichten. Wir hoffen, dass damit ein Informationsbedürfnis im deutsch-polnischen Grenzraum gestillt werden kann. Die Gesamtausgabe kann unter Projekte gelesen werden.

Deutsch-polnische Zusammenarbeit

Am 1. Oktober 2018 fand das erste Vernetzungstreffen der Akteure der deutsch-polnischen Zusammenarbeit in der brandenburgischen Grenzregion statt. Die Veranstaltung hatte regen Zuspruch, es gab viele neue Kontakte und interessante Gespräche. Es bleibt abzuwarten, wie das Ministerium der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz jetzt mit den Ergebnissen und Vorschlägen umgeht. Unter den Teilnehmern herrschte weitgehende Übereinstimmung, was Herausforderungen und Ziele ihrer Arbeit im deutsch-polnischen Grenzraum angeht. Ein wesentlicher Wunsch war, eine zentrale Plattform im Internet zu schaffen, auf der Informationen zu Projekten, Kooperationsmöglichkeiten und Förderbedingungen abrufbar s

Die DPG Brandenburg unterstützen

Mit nur einer kleinen Spende können sie die deutsch-polnischen Beziehungen unterstützen.

Werden Sie aktiv!

DIALOG-Magazin

Das Magazin DIALOG wird seit 1987 von der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Bundesverband e.V. zweisprachig herausgegeben. DIALOG will einen Beitrag zum deutsch-polnischen Informations- und Meinungsaustausch leisten.

Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square