Neue Termine des Polnischen Filmklubs

Die Freunde des polnischen Films werden in den nächsten Monaten im Babelsberger Thalia wieder auf ihre Kosten kommen: Die kommende Dreier-Serie beginnt am 6. Mai mit "Ostatnia rodzina" (Die letzte Familie) von Jan Matuszyński aus dem Jahr 2016. Am 3. Juni wird dann "Zjednoczone Stany Miłości" (Die Vereinigten Staaten der Liebe) des Regisseurs Thomasz Wasilewski gezeigt. Dieser Film stammt auch aus dem Jahr 2016. Zum Abschluss wird am 1. Juli "Pomiędyz słowami" (Zwischen den Wörtern) von Urszula Antoniak von 2017 gezeigt.

Józef Piłsudski und Harry Graf Kessler

In Zusammenarbeit mit der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit laden wir sehr herzlich zu einer Vortragsveranstaltung mit Film in das Kleist-Museum Frankfurt (Oder) ein. Am Dienstag 19. März 2019 von 19 bis etwa 21.30 Uhr soll an die Ereignisse des 8. November 1918 und deren politische Folgen erinnert werden. An diesem Tag überführte Harry Graf Kessler Józef Piłsudski aus der Festungshaft in Magdeburg nach Berlin, von wo Piłsudski nach Polen weiterreiste. Dieser wurde wenig später der erste Staatspräsident der Republik Polen und Harry Graf Kessler der erste deutsche Gesandte in Warschau. Frau Sabine Carbon ist Regisseurin des Films "Der Marschall und der Mann von Welt: Harry Graf Kess

Deutsch-polnisches Geschichtsbuch - Diskussion

Unter dem Titel "Ein Geschichtsbuch mit verschiedenen Perspektiven? Geht das?" diskutieren Experten am 13. März 2019, 18 Uhr, in der Brandenburgischen Landeszentrale für politische Bildung über das bi-nationale Schulbuchprojekt. Dessen erste beide Bände liegen seit 2016 vor, die Arbeiten an den folgenden beiden stehen kurz vor dem Abschluss. Trotz unterschiedlicher Positionen und historischen Kontroversen gelang es das Projekt umzusetzen. Das ist ein großer Erfolg, denn Deutschland und Polen teilen eine lange, komplexe und zum Teil sehr schwierige Geschichte. Welche Ereignisse der europäischen Geschichte sind für das polnische Selbstverständnis und die Deutung der Gegenwart zentral und welc

Die DPG Brandenburg unterstützen

Mit nur einer kleinen Spende können sie die deutsch-polnischen Beziehungen unterstützen.

Werden Sie aktiv!

DIALOG-Magazin

Das Magazin DIALOG wird seit 1987 von der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Bundesverband e.V. zweisprachig herausgegeben. DIALOG will einen Beitrag zum deutsch-polnischen Informations- und Meinungsaustausch leisten.

Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square