Newsletter der Oder-Partnerschaft

Nachdem die strengen Corona-Beschränkungen beiderseits der deutsch-polnischen Grenze wieder aufgehoben sind, kommt das grenzüberschreitende Leben langsam wieder in Gang. Dank den Vielen, die sich dafür aktiv eingesetzt haben. Einer der Organismen des deutsch-polnischen Zusammenlebens ist die Oder-Partnerschaft. Ihr Newsletter jetzt hier auf Deutsch und hier po Polsku.

Die letzten Tage des Wahlkampfes

Der Wahlkampf um den Posten des Präsidenten der Republik Polen neigt sich dem Ende. Die Wahlstille beginnt am Freitag um Mitternacht, bevor die Bürger am Sonntag, dem 28. Juni ihre Stimme abgeben können. Von den 11 angetretenen Kandidaten zählt der PO-Politiker Rafał Trzaskowski als gefährlichster Konkurrent des amtierenden Präsidenten Anrdzej Duda. Laut neuesten Umfragen, die der staatliche Sender TVP präsentiert, liegt Duda zwar immer noch um 10 Prozentpunkte vor ihm, würde aber in einer nachfolgenden Stichwahl knapp verlieren. Die PiS scheint nun alle Register zu ziehen, um die Wahl für sich zu gewinnen. Nachdem der Fokus des amtierenden Präsidenten auf das Thema LGBT zunehmend kritisiert

"Aus Hass auf die Gleichheit"

So überschreibt die ZEIT einen Bericht über den Kampf des polnischen Präsidenten Andrzej Duda um seine Wiederwahl am 28. Juni. Trotz Kritik aus dem In- und Ausland legt er in seinem auf Homophobie angelegten Wahlkampf nach. Im katholisch-konservativen Südosten des Landes versucht er mit Aussagen zum "Schutz unserer Kinder vor der LGBT-Ideologie" in den letzten Wochen verloren gegangenes Terrain wieder zu gewinnen. Dabei beruft er sich auf Worte des polnischen Papstes Johannes Paul II., der seinerzeit von einer "Verletzung des Gesetzes Gottes" und einer "Ideologie des Bösen" sprach. In der BBC vom 14. Juni wird Duda sogar zitiert, die Förderung von LGBT-Rechten sei eine "Ideologie" und zerstö

DPG-Presseschau ist wieder da

Wir freuen uns sehr, Ihnen nach einer längeren Pause eine neue Ausgabe der DPG-Presseschau "Neues aus den polnischen Nachbarregionen" präsentieren zu können. Themen-schwerpunkt der Ausgabe ist, wie könnte es auch anders sein, die Corona-Pandemie und ihre Folgemaßnahmen. Wir haben leider eine mehrmonatige Lücke in der Veröffentlichung gehabt, die wir auf 13 Seiten durch besonders viele Informationen zu schließen versuchen. Erstmals gibt es außerdem auch einige Kommentare zu den Berichten. Mehr lesen Sie hier. Die monatlich erscheinende Presseschau verfolgt das Ziel, das Wissen über unser Nachbarland Polen zu mehren und damit einen Beitrag zur Stärkung der deutsch-polnischen Zusammenarbeit zu

Polen öffnet Grenzen für EU am 13. Juni

Wie der Ministerpräsident Mateusz Morawiecki verkündete wird Polen seine Kontrollen an den Grenzen zu EU-Staaten in der Nacht vom 12. zum 13. Juni einstellen. Damit wird der Zustand wiederhergestellt, der vor der Corona-Pandemie herrschte. Die 14-tägige Quarantäne entfällt für alle Einreisenden. Auch polnische Bürger dürfen sich im EU-Raum frei bewegen. Ab dem 16. Juni soll außerdem der internationale Flugverkehr wieder aufgenommen werden. Weitere Informationen hier. Polska otwiera granice dla członków Unii Europejskiej Jak oglosił premier Mateusz Morawiecki Polska znosi wprowadzone w marcu tymczasowe kontrole graniczne na granicach wewnętrznych UE. W nocy z 12. na 13. czerwca będzie przewró

Neue Hoffnung für Opposition in Polen

Nachdem die Umfragewerte für Małgorzata Kidawa-Błońska eingebrochen sind, stellt die Opposition nun einen neuen Kandidaten für die Präsidentschaftswahl am 28. Juni 2020. Rafał Trzaskowski, seit 2018 Bürgermeister von Warschau, ist nun das neue Gesicht der oppositionellen Koalition und erfreut sich hoher Zustimmung. Laut Umfragen nähert er sich dem amtierenden Präsidenten deutlich an. Andrzej Duda verlor an Prozentpunkten, sodass er die 50% der Wahlstimmen voraussichtlich nicht mehr erreichen kann und somit ein zweiter Wahldurchgang stattfinden wird, so die Gazeta Wyborcza. In einer Stichwahl könnte der Herausforderer außerdem die Stimmen der ausgeschiedenen liberalen Kandidaten für sich einn

20. Deutsch-Polnisches Barometer

Zum 20 Mal wurde gestern das Deutsch-Polnische Barometer von den beteiligten Institutionen Konrad-Adenauer-Stiftung, Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit und dem Institut für öffentliche Angelegenheiten vorgestellt. Zum ersten Mal war auch das Deutsche Polen-Institut Darmstadt mit dabei. Die Ergebnisse kann man über diesen Link einsehen: https://www.isp.org.pl/en/projects/poland-germany-barometer

3. Online-Fahrt des Kulturzuges

Schon zum dritten Mal fährt jetzt der Kulturzug/ Pociąg do kultury, diesmal zum Thema "Entlang der Oder". Wieder sind Akteure aus der Kultur und der Zivilgesellschaft der Region eingeladen worden, in einen grenzübergreifenden Dialog zu treten. Bevor der echte Kulturzug wieder nach Wroclaw fahren kann, werden in den Live-Streams die Netzwerke und Ideen verbunden im virtuellen Verflechtungsraum der Oder mit vielen spannenden Gästen. Los geht es am Freitag, den 5. Juni um 14.35 Uhr im Internet, der Link zu unserer Fahrt und das Programm mit spannenden Gästen wird in den kommenden Tagen bei www.berlinalive.de veröffentlicht. #EuropafährtKulturzug! Deutsch-Polnische Gesellschaft Berlin e.V. V

Die DPG Brandenburg unterstützen

Mit nur einer kleinen Spende können sie die deutsch-polnischen Beziehungen unterstützen.

Werden Sie aktiv!

DIALOG-Magazin

Das Magazin DIALOG wird seit 1987 von der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Bundesverband e.V. zweisprachig herausgegeben. DIALOG will einen Beitrag zum deutsch-polnischen Informations- und Meinungsaustausch leisten.

Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square